Wann sollte man eigentlich zur Lymphdrainage?

Wann sollte man eigentlich zur Lymphdrainage?

Wassereinlagerungen in Armen und Beinen sind nie lustig. Sie werden auch Ödeme genannt und entstehen durch eine Veränderung im Blutdurchfluss durch die Kapillaren. Als Ursachen werden grundsätzlich ein erhöhter Druck in den Blutgefässen, eine grössere Durchlässigkeit von Zellwänden bei Allergien und Entzündungen, Eiweissmangel oder Störungen des Lymphabflusses gesehen. Zudem können sie den ganzen Körper betreffen oder nur vereinzelt in einer Region des Körpers oder gar an Organen auftreten.

Welche Triggerpunkte massiert man eigentlich in der Triggerpunktmassage?

Welche Triggerpunkte massiert man eigentlich in der Triggerpunktmassage?

Leiden Sie auch öfters mal unter Kopfschmerzen? Wenn diese plötzlich auftreten und nicht mehr aufhören wollen, dann denken manche an Gehirntumoren oder andere, schlimme Krankheiten. Dabei kann die Ursache ganz einfach eine Verspannung sein, die an diese Stelle des Kopfes ausstrahlt. Tatsächlich gibt es zahlreiche Punkte im Körper, wo sich Verspannungen schmerzhaft führen lassen. So kann auch ein Ziehen im Bein von einer anderen Stelle herrühren!

Tolle Musik für Massage und Entspannung

Tolle Musik für Massage und Entspannung

Wenn man an Massagen denkt, dann entspannt man sich schon beinahe von selbst. Massagen sind dabei nicht nur ein Mittel zur Linderung von Rückenschmerzen oder von Erkrankungen der Wirbelsäule, sondern dient auch dazu, den Stress unseres Alltagslebens abzubauen. Nicht selten verbringt man schliesslich seine Tage zwischen Telefonen, Bergen von Papier, Kollegen, die alle gleichzeitig etwas fragen und gleichzeitigen Deadlines.

Beugen Sie mit diesen Übungen Rückenschmerzen vor

Beugen Sie mit diesen Übungen Rückenschmerzen vor

Übungen gegen Rückenschmerzen? Gehören Sie zu jener Gruppe von Erdenbürgern, die auch hin und wieder einmal von Rückenschmerzen geplagt sind? Dann sind Sie definitiv nicht aus Ausnahme: zwei Drittel der Schweizer leiden nämlich gelegentlich unter Rückenproblemen, während ein Drittel gar chronische Beschwerden hat. Das ist nicht weiter verwunderlich, sitzen viele doch den ganzen Tag in ihrem Bürojob!

Massage ist nicht gleich Massage! Was für Massagearten gibt es?

Massage ist nicht gleich Massage! Was für Massagearten gibt es?

Die Massage ist nicht nur eine der ältesten Heilkünste der Welt. Die bereits seit etwa 3000 v.Chr. bekannte Heilmethode kommt auch in praktisch jeder Kultur vor und hat somit zahlreiche unterschiedliche Ausdrucksformen. Allen gemeinsam ist, dass sie Verspannungen lösen und damit oftmals gegen Rückenschmerzen eingesetzt werden. In den folgenden Zeilen stellen wir einige Massagen vor,

Medizinische Massage: Techniken im Überblick

Medizinische Massage: Techniken im Überblick

Massagen gehören mit Sicherheit zu den angenehmsten Behandlungsmethoden von Beschwerden. Entsprechend häufig werden sie auch im Wellnessbereich angewandt. Doch der eigentliche Ursprung der Massage ist die medizinische Massage, mit deren Hilfe schon seit 1000en Jahren unterschiedliche Beschwerden behandelt werden. Entwickelt hat sich die medizinische Massage im Chinesischen Altertum und im antiken Persien, und wurde von Ärzten im antiken Griechenland aufgenommen und durch die Kombination mit ätherischen Ölen weiterentwickelt.

START TYPING AND PRESS ENTER TO SEARCH